12-THD

Einschweißthermoelemente mit D-Hülsen

Einschweißthermoelemente (12-THD) werden für Temperaturmessungen in gasförmigen und flüssigen Medien wie Luft, Dampf, Wasser, Öl usw. bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten und Drücken eingesetzt, wobei der Werkstoff der Schutzhülse die Einsatztemperatur bestimmt. Spezielle Einschweißhülsen eignen sich bis 700 bar Druck. Die Armaturen dieser Baugruppe werden mit auswechselbaren Mantelmesseinsätzen bestückt.

weiterlesen

 

Wesentliches Bauteil ist eine aus hochwertigem Edel- bzw Druckbehälterstahl gearbeitete Schutzhülse, mit der das Thermoelement in die jeweilige Anlage eingeschweißt wird.

Die Auswahl der Schutzhülse richtet sich außerdem nach den räumlichen Verhältnissen am Einsatzort, sowie nach den Beanspruchungen durch Temperatur, Druck, Strömung und chemischen Angriff. Richtwerte für die Belastbarkeit können aus den Diagrammen der DIN 43772 entnommen werden.

Insbesondere die Frage nach der chemischen Belastung muss in jedem Einzelfall sorgfältig geprüft werden. Oft bringen erst Betriebsversuche Aufschluss, da schon geringe Verunreinigungen der Umgebungsmedien das Verhalten der Schutzhülsen wesentlich beeinflussen können.

Die Thermospannungen und Grenzabweichungen unserer Thermopaare und Mantelmesseinsätze entsprechen der Norm DIN EN 60584, Klasse 1.

 Anwendungsbeispiele für Einschweißthermoelemente mit Einschweißschutzhülse Form 4:

Beratung zu Ihrer Temperaturmessung? Wir rufen Sie zurück.

bevorzugter Tag / Uhrzeit
Abschicken

Wählen Sie Ihre Sprache

Langkamp-Technology-ISO-9001
Accredited work placement company

IHR KONTAKT ZU UNS

Langkamp Technology B.V.
Molenvliet 22
3961 MV Wijk bij Duurstede
Niederlande

Tel.: +31 (0)343-595410
info@ltbv.nl