Startseite Über uns Kalibrierlabor

Kalibrierlabor

Im April 2014 wurde das seit 20 Jahren bestehende GÜNTHERPrüflabor von der deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS (ehem. DKD) akkreditiert.

Aktuell ist das GÜNTHER Kalibrierlabor für die Messgrößen Widerstandsthermometer und Thermoelemente im Bereich von -80°C bis 1300°C akkreditiert. Im Fall des Prüflabors der GÜNTHER GmbH bedeutet die DAkkS-Zertifizierung die Verwendung genormter Messverfahren und konstant überprüftes Kalibrierequipment. Die zur Messung verwendeten Referenzelemente und Messgeräte werden regelmäßig von einem übergeordnetem Labor neu kalibriert. Werksprüfscheine können im Bereich von -80°C bis 1550°C erstellt werden.

Was ist die DAkkS?

Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin. In der Vergangenheit hatte Deutschland mehrere Gesellschaften, die auf unterschiedlichen Gebieten (Temperatur, Druck, Gewicht, usw.) akkreditierten. Nach dem 01. Januar 2010 wurden diese Gesellschaften im Zuge einer neuen europäischen Verordnung in der DAkkS fusioniert.

Nach dieser europäischen Verordnung (EG) Nr. 765/2008 und dem Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG) handelt die DAkkS im öffentlichen Interesse als alleiniger Dienstleister für Akkreditierung in Deutschland. Gesetzlicher Auftrag der DAkkS ist die Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen (Laboratorien, Inspektions- und Zertifizierungsstellen).

In über 4.000 Akkreditierungsverfahren begutachtet, bestätigt und überwacht die DAkkS als unabhängige Einrichtung die fachliche Kompetenz dieser Prüfstellen. Durch die Akkreditierung erfolgt die unparteiliche Bestätigung, dass die Stellen fachkundig und nach geltenden Anforderungen arbeiten.

Die DAkkS prüft also die Prüfer.

DAkkS- und Werkskalibrierungen

Die Ergebnisse der Kalibrierung werden in einem Kalibrierschein dokumentiert und der Kalibriergegenstand erhält eine Kalibriermarke. Abhängig von der Anforderung wählt man zwischen einer DAkkSoder einer Werkskalibrierung: DakkS-Prüfscheine dürfen nur von akkreditierten Labor erstellt werden, sind in der Richtline DakkS-DKD-5_20101221_v1.2_0 geregelt und somit einheitlich. Die Anforderungen von DakkSDKD-5 sind für alle Kalibrierlabore der Deutschen Akkreditierungsstelle verbindlich. Ein entsprechend ausgefüllter Kalibrierschein erfüllt die Anforderungen der Norm DIN EN ISO/IEC 17025:2005 an Kalibrierscheine und dokumentiert die Rückführung auf die SI-Einheiten. Ein Werksprüfschein ist ein Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204.

Ihre Vorteile:

  • Hohe, gleichbleibende Qualität durch externe Überwachung
  • Unabhängige, regelmäßige Zertifizierung von Labor und Material
  • Höchst verlässliche Messergebnisse der Kalibrierung
  • Rückführung auf nationale und internationale Normale
  • International anerkannte Kalibrierergebnisse
  • Kalibrierung nach national und international gültigen Normen und Vorschriften

 

Schema DAkkS Kalibrierungen Günther GmbH Thermoelemente und Widerstandsthermometer

Messverfahren

In der Praxis werden Thermometer häufig in einem Vergleichsverfahren gegen ein Referenzthermometer kalibriert. Dieses Referenzthermometer wurde über weitere Vergleichsthermometer an Fixpunkttemperaturen der ITS-90 Skala kalibriert. Wesentliche Voraussetzung für das Vergleichsverfahren ist, dass das zu kalibrierende Thermometer und das Vergleichsthermometer möglichst die exakt gleiche Temperatur annehmen. Hier hat sich die Verwendung temperierter Kalibrierbäder als Messmedium bewährt. Bei höheren Temperaturen werden spezielle, aufwändig geregelte Kalibrieröfen und Blockkalibratoren eingesetzt.

Kalibrierequipment

Im Labor stehen ein Flüssigkeitsbad, mehrere Blockkalibratoren und Rohröfen zur Verfügung. Die Erfassung der Messwerte erfolgt über den Einsatz von Agilent 3485A Multimeter.

Regelmäßige Überprüfung des Laborequipments

Alle Messgeräte, Vergleichsstellen und Normale werden jährlich DAkkS-kalibriert und sind auf nationale Normale rückführbar. Durch regelmäßige Auditierung, exakt definierte und überwachte Umgebungsbedingungen und unser geschultes Personal wird eine hohe Qualität der Kalibrierung und somit die nötige Verlässlichkeit der Messergebnisse gewährleistet.

Temperiergeräte:

-20 / 140°C Flüssigkeitsbad mit entspr. Medium
-80 / 125°C Trockenblockkalibrator bis Ø 6 mm
+50 bis +600°C Trockenblockkalibrator bis Ø 6 mm
+300 bis +1200°C Trockenblockkalibrator bis Ø 6 mm
+200 bis +1300°C Rohröfen

Referenzsensoren:

-80 bis +500 °C Widerstands-Thermometer mit DAkkS-Kalibrierung
+200 bis +1300 °C Thermoelemente Typ S mit DAkkS-Kalibrierung

Vergleichsstellen:

Elektronisch geregelte Eispunktthermostate mit DAkkS-Kalibrierung

Messgeräte:

Digitalmultimeter HP3458 A mit DAkkS-Kalibrierung

Beratung zu Ihrer Temperaturmessung? Wir rufen Sie zurück.

bevorzugter Tag / Uhrzeit
Abschicken

Wählen Sie Ihre Sprache

Langkamp-Technology-ISO-9001
Accredited work placement company

IHR KONTAKT ZU UNS

Langkamp Technology B.V.
Molenvliet 22
3961 MV Wijk bij Duurstede
Niederlande

Tel.: +31 (0)343-595410
info@ltbv.nl