Technische Informationen

7. Grenzabweichungen

Die Grenzabweichungen der Widerstände sind in der DIN EN 60751 in zwei Klassen eingeteilt:

  Klasse A Klasse B
Max. Abweichung bei 0°C (+/-) 0,15°C 0,3°C
Max. Abweichung bei 200°C (+/-) 0,55°C 1,3°C
Max. Abweichung bei 400°C (+/-) 0,95°C 2,3°C
Max. Abweichung bei 600°C (+/-) 1,35°C 3,3°C

Tab.: Zulässige Grenzabweichung von Platin-Messwiderständen nach DIN EN 60751

Abb.: max. zulässige Grenzabweichungen

Abb.: max. zulässige Grenzabweichungen

Die in der DIN EN 60751 festgelegten Grenzabweichungen müssen über den gesamten in der Norm festgelegten Temperaturbereich eingehalten werden.

Bei Grenzabweichungen die zwischen dem Hersteller und Betreiber festgelegt werden z.B. 1/3 DIN, (also Widerstände mit maximal einem Drittel der nach DIN eigentlich zulässigen Grenzabweichung) ist der Temperaturbereich des Einsatzortes bei Bestellung anzugeben.

Beratung zu Ihrer Temperaturmessung? Wir rufen Sie zurück.

bevorzugter Tag / Uhrzeit
Abschicken

Wählen Sie Ihre Sprache

Langkamp-Technology-ISO-9001
Accredited work placement company

IHR KONTAKT ZU UNS

Langkamp Technology B.V.
Molenvliet 22
3961 MV Wijk bij Duurstede
Niederlande

Tel.: +31 (0)343-595410
info@ltbv.nl